Einträge von masteruser

REVOLUTION BEI DER ABRECHNUNG VON MÄNGELBESEITIGUNGSKOSTEN

BGH Urteil vom 22.02.2018, Az. VII ZR 46/17 Mit diesem Urteil hat der BGH eine Wende um 180 Grad gegenüber der bisherigen Rechtsprechung vollzogen. Konnte der Besteller eines Werks in den letzten Jahrzehnten den mangelbedingten Minderwert noch durch Ansetzung von sogenannten „fiktiven Mängelbeseitigungskosten“ berechnen ohne die Mängel auch zwingend beseitigen zu müssen, so ist es […]

Generalanwalt beim EuGH hält Mindest- und Höchstsätze der HOAI für europarechtswidrig!

Rs. C-377/17 „Der Europäische Gerichtshof sollte erklären, dass die Bundesrepublik Deutschland gegen Europarecht verstoßen hat, indem sie Planungsleistungen von Architekten und Ingenieuren durch die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure zwingenden Mindest- und Höchstsätzen unterworfen hat.“ Lautet der Leitsatz der Schlussanträge des Generalanwalts Szpunar vom 28.02.2019. Die Europäische Kommission hat die Bundesrepublik Deutschland in einem Vertragsverletzungsverfahren […]